#werunwiesbaden
wiesbaden hummel ausdauershop werunwiesbaden
Rückblick

Review: Workshop “unbeschwertes Laufen”

Unter Läufern ist er gut bekannt, viele übersehen ihn aber: der Hummel-Ausdauershop in der Saalgasse 4 in Wiesbaden – geführt von Frank Hummel, der selbst leidenschaftlicher Läufer und Yogalehrer ist.

Hier erhält man persönliche Beratung bei der Ausrüstung sowie Tipps und Tricks für die eigene Laufkarriere.

In regelmäßigen Abständen bietet Frank Workshops an, über die man sich ganz einfach per Facebook oder direkt im Laden anmelden kann. So auch am 17. Februar den Kurs “unbeschwertes Laufen”, bei dem ich mich ohne zu zögern anmeldete:

Voller Spannung betrat ich an diesem Samstagmorgen in Läufermontur zum ersten Mal den Laden: andere Teilnehmer waren schon da und mir wurde direkt ein leckerer Tee angeboten, den ich an dem kalten Wintertag gerne annahm.

Sobald die 6-köpfige Gruppe vollständig war, ging es mit einem kleinen Einführungstalk los, bei dem Frank sich selbst kurz vorstellte und seine Lauf-Erfahrungen und Aktivitäten mit uns teilte. Auch er litt an körperlichen Problemen, die er mit dem Sport und genug Dehnübungen aufheben konnte. Besprochen wurden Fragen wie: Vor oder nach dem Laufen dehnen? Wer von euch kann problemlos in die Hocke gehen? Müssen Knieprobleme immer direkt operiert werden?

Gut gewärmt und mit den ersten Informationen versorgt, ging es dann im lockeren Tempo von der Saalgasse in den Kurpark an die Konzertmuschel. Dort absolvierten wir ca. 30 min. kleinere Übungen, die für den Laufrhythmus, den Armschwung, die Kopf- sowie Fußhaltung und Oberkörperposition sehr hilfreich waren. Frank achtete dabei auf jeden einzelnen von uns und gab dadurch individuelle Ratschläge. Alleine auf dem Weg zurück zum Laden konnte er erhebliche Verbesserungen bei der allgemeinen Laufhaltung erkennen.

Wieder im warmen Shop angekommen, wurden wir mit leckerem Bananenbrot versorgt. Weiter ging es dann mit Mobility-Übungen, die Frank uns dringend empfahl und auch individuell anpasste. Dies nahm sicher fast eine Stunde in Anspruch und war wirklich wichtig. Jederzeit konnte man Zwischenfragen stellen und auch eigene Probleme ansprechen.

Der Kurs war dann nach informativen 2 Stunden beendet, wobei einige noch länger blieben und sich besonders in Sachen Laufschuhe beraten ließen. Auch ich wusste, dass meine Schuhe eher suboptimal für den Sport geeignet waren. Frank riet mir zum Brooks Pure Flow 6, den ich seither zum Laufen nutze und meine Zehenprobleme wie weggelaufen sind. Top!

Mein Fazit: Jeder Einsteiger oder Profi sollte einen solchen Workshop mal mitgemacht haben, je früher desto besser! Die € 40,- sind bestens investiertes Geld und zahlen sich im wahrsten Sinne des Wortes aus. Frank vereint das Wissen der Sportwissenschaft und des ganzheitlichen Körpergefühls (so meine Einschätzung).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.